Leitungsbahn

Leitungsbahnen durchziehen Pflanzen von den Wurzeln bis hinauf in die Blätter. Zwei wesentliche Arten von röhrenartigen Geweben sind darin zu unterscheiden:
Das Phloem leitet Fotosyntheseprodukte (Traubenzucker), die in den Blättern gebildet werden, von dort in die Pflanze.
Im Xylem wird das von den Wurzeln aufgenommene Wasser mit den darin gelösten Nährstoffen in die Pflanze bzw. hinauf zu den Blättern transportiert. Der Stofftransport im Xylem funktioniert nur, wenn der in der jeweiligen Röhre vorhandene Flüssigkeitsfaden ununterbrochen bleibt. Dann kann das durch Transpiration über die Blattflächen verdunstete Wasser aufgrund der Kapillarkräfte in der Röhre vollständig nachgesaugt werden. Ein unversehrtes und nicht verstopftes Xylem ist also für jede Schnittblume und ihre Entwicklung besonders wichtig.

» Glossar